Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis
Print_icon

18/2021 | Technische Hilfe Menschenleben in Gefahr

Veröffentlicht von J. A. am 14.04.2021

empty placeholder

13.04.2021 / 6:48 Uhr
Meldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

13.04.2021 / 6:48 Uhr
Meldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Die Feuerwehr Wilster wurde zusammen mit der Feuerwehr Heiligenstedten-Bekmünde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B5 zwischen den Auffahrten Bekdorf und Itzehoe alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte unter der Einsatzleitung von Volker Peetz, Wehrführer der Feuerwehr Heiligenstedten-Bekmünde, ergab die Erkundung, daß ein PKW frontal mit der Beifahrerseite eines zweiten PKW zusammengestoßen war, wobei der PKW mit dem Seitenaufprall hinter der Leitplanke zum stehen kam.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer schwer verletzt, der Fahrer im PKW hinter der Leitplanke zusätzlich noch in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Einsatzkräfte aus Heiligenstedten-Bekmünde schafften für den Rettungsdienst mit hydraulischen Rettungsgerät einen Zugang zum Paitenten, so daß dieser nach einer Erstversorgung schnell aus seinem Fahrzeug gerettet werden konnte. Die Feuerwehr Wilster bereiteten einen zweiten Rettungssatz für einen parallelen Einsatz vor, mußten aber nicht mehr tätig werden. First Responder unterstützten bei der Versorgung des zweiten PKW-Fahrers.

Einsatzende: 7:50 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, GW-L2, DLAK 23/12, LF 8/6, MZF, MZF-LZG
Einsatzkräfte: 26

Weitere Kräfte:
Feuerwehr Heiligenstedten-Bekmünde
Rettungsdienst RKiSH
DRF Rettungshubschrauber
Polizei

Weitere Infos und Bilder unter www.kfv-steinburg.de.

Bilder: Doku-Team KFV Steinburg

zurück