Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis
Print_icon

12/2020 | Technische Hilfe Menschenleben in Gefahr

Veröffentlicht von B.K. am 06.03.2020

06.03.2020 / 14:05 Uhr
Meldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Freitag Nachmittag kam es auf der B5, kurz hinter der Brunsbüttler Hochbrücke in Fahrtrichtung Itzehoe, zu einem
Verkehrsunfall mit einer eingeklemmeten Person.
Neben der zuständigen Feuerwehr St. Margarethen wurde die Feuerwehr Wilster zur Unterstützung alarmiert. 
Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der FF St.Margarethen verschafften sich Zugang zum Patienten. Gemeinsam mit dem eingetroffenen Rettungsdienst wurde der Patient währende der rettungsmaßnahmen medizinisch versorgt. Nachdem eine große Seitenöffnung mittels Schere und Spreizer geschaffen wurde konnte der männliche Fahrer aus seinem Fahrzeug befreit werden.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wilster standen mit einem zweiten Hydraulischem Rettungssatz und Rettungszylindern bereit, mussten jedoch nicht tätig werden.

FF Wilster
Einsatzende: 15:15 Uhr
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, GW-L2, DLAK 23/12, LF8/6
Einsatzkräfte: 21

FF St.Margarethen
Fahrzeuge: HLF 10, MLF

RTW, NEF, Polizei
 

« zurück