Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis
Print_icon

60/2018 | Feuer 2

Veröffentlicht von J. A. am 12.11.2018

11.11.2018 / 01:30 Uhr
Meldung: Dachstuhlbrand

Die Feuerwehr Wilster wurde zu einem Dachstuhlbrand in der Bahnhofstraße alarmiert. Auf Grund mehrer weiterer Anrufe erhöhte die Leitstelle West noch auf der Anfahrt das Stichwort auf Feuer 2 Löschzüge, so daß zur Unterstützung die Feuerwehr Nortorf hinzugezogen wurde. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte unter der Einsatzleitung von Wehrführer Ralf Theede war der Dachstuhl des Einfamilienhauses bereits durchgebrannt und Flammen schlugen großflächig aus dem Dach.

Umgehend wurde die Brandbekämpfung im Innenangriff und über die Drehleiter mit mehreren Atemschutztrupps vorbereitet. Da jedoch bekannt war, daß das Gebäude nicht mehr bewohnt wurde und weil das Dach teilweise eingestürzt war, wurde aus Sicherheitsgründen auf einen Innenangriff verzichtet und die Brandbekämpfung nur noch über den Rettungskorb der Drehleiter und im Außenangriff vom Boden aus durchgeführt. Ein Trupp wurde beauftragt, alle Scheiben im Erdgeschoß zu zerstören, um von Außen mit Hilfe der Wärmebildkamera auszuschließen, daß sich doch noch Personen im Gebäude aufhielten.

Die Feuerwehr Nortorf unterstützte derweil mit weiteren Atemschutztrupps und baute eine Wasserversorgung vom nächsten Bohrbrunnen auf. Nachdem das Feuer über den Wasserwerfer der Drehleiter weitgehend gelöscht war, mußte für die Nachlöscharbeiten mit Einreißhaken fast die komplette Dachhaut entfernt werden, um alle Glutnester zu erreichen. Nach rund drei Stunden konnte "Feuer aus" gemeldet werden und die Feuerwehren wieder in ihre Standorte einrücken.

Einsatzende: 04:45 Uhr

Feuerwehr Wilster
Fahreuge: ELW, LF 16/12, DLAK 23/12, LF 8/6, GW-L2, MZF
Einsatzkräfte: 25

Feuerwehr Nortorf
Fahrzeuge: LF 8/6
Einsatzkräfte: ca. 20

Außerdem Polizei und Rettungsdienst RKiSH.

Weitere Bilder unter www.kfv-steinburg.de

Video mit O-Ton

« zurück