Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis
Print_icon

03/2019 | Feuer größer Standard

Veröffentlicht von J. A. am 16.01.2019

10.01.2019 / 00:09 Uhr
Meldung: Hallenbrand

Die Feuerwehr Wilster wurde zur Unterstützung der örtlich zuständigen Feuerwehr Dammfleth zu einer brennenden Halle in einem Futtermittelbetrieb alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte als "Lage auf Sicht" ein weithin sichbarer Feuerschein an die Leitstelle gemeldet werden, weshalb diese das Stichwort auf Feuer 2 erhöhte, wodurch zusätzlich auch die Feuerwehren Beidenfleth und Landrecht-Stördorf alarmiert wurden.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte ein Schleppdachlager in voller Ausdehnung, eine direkt angrenzende Lagerhalle hatte bereits Feuer gefangen und große Tanks mit pflanzlichen Ölen waren der Strahlungswärme des Feuers unmittelbar ausgesetzt.

Unter der Einsatzleitung des Dammflether Wehrführers Thomas Vollmert wurde die Einsatzstelle in mehrere Abschnitte unterteilt. Die Feuerwehr Wilster erhielt den Auftrag, die Brandbekämpfung im Schleppdachlager von einer Seite aus durchzuführen, die Öltanks zu kühlen und in einem weiteren Abschnitt den Entstehungsbrand in der zweiten Lagerhalle im Innenangriff zu löschen. Mit mehreren C-Rohren und einem Wasserwerfer konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Die Feuerwehr Dammfleth übernahm mit der Unterstützung der anderen nachalarmierten Feuerwehren die Brandbekämpfung im Schleppdachlager von der Rückseite, ebenfalls mit mehreren C-Rohren und einem zweiten Wasserwerfer, der von den Wilsteraner Einsatzkräften zur Verfügung gestellt wurde. Für die Wasserversorgung an der Einsatzstelle mußte von mehreren Bohrbrunnen und Hydranten mehrere hundert Meter Schlauch verlegt werden.

Da sich das Feuer in der zweiten Lagerhalle zwischen Hallenwand und Schalungsplatten aus Holz festgesetzt hatte, mußten diese über die Wilsteraner Drehleiter mit einer Säbelsäge unter Atemschutz entfernt werden, um das Feuer und Glutnester abschließend zu löschen.

Weitere Bilder sind unter www.kfv-steinburg.de zu finden.

Einsatzende: 04:00 Uhr

Feuerwehr Wilster
Fahrzeuge: ELW, LF 16/12, DLAK 23/12, LF 8/6, GW-L2, MZF, 2x Anhänger mit Wasserwerfer
Einsatzkräfte: 30

Feuerwehr Dammfleth
Fahrzeuge: LF 10

Feuerwehr Beidenfleht
Fahrzeuge: LF 8/6

Feuerwehr Landrecht-Stördorf
Fahrzeuge: TSF

Amtswehrführer Amt Wilstermarsch

Außerdem Rettungsdienst und Polizei

« zurück